Archiv:

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

 

 2015...............................................................................................................................................................................

Des Freimaurers Decalog

Das jüdische Familienblatt erschien wöchentlich mit einem Umfang von 2 Doppelseiten.
Diese Ausfertigung bekamen die Gemeindemitglieder in der 21.Woche
– 7 Wochen nach dem Pessachfest – und damit zu Schawuoth.
Schawuoth ist das Fest, an dem Moses und den Kinder Israels, nach ihrer langen
Wanderung durch die Wüste, am Berg Sinai die 10 Gebote verkündet wurden.
Gleichzeitig ist es das Fest der ersten Ernte.


Schawuoth : Pluralform des hebr. Wortes Schawua = die Woche.
Decalog :   lat. Decalogus = 10 Gebote
 

Decalog

Dr. Gotthold Salomon war Prediger/Rabbiner am hamburger Tempel, einer
Reform-Synagoge (liberal).
Er war nicht nur Mitglied in der Loge „Zur aufgehenden Morgenröthe“ in Frankfurt,
sondern auch Ehrenmitglied der Loge „Georg zum silbernen Einhorn“ in Nienburg.
 


Logen – Gläser
aus dem übernommenen freimaurerischen Erbe
eines verstorbenen Bruders

P1020711.JPG Gläser
P1020704.JPG Gläser
P1020714.JPG Gläser

Kanone, klar, 11cm hoch Gravur :
W + Z  Text : Stiftung der JL
„Fünf Punkte“ Bonn 26.10.1968
schlichter Fuß 

P1020706.JPG Gläser

Kanone, blau, 12cm hoch Gravur : Winkelmaß u Zirkel in der Mitte mit „G“ 3 Rosen Text : Matthäus 5 – 16 Johannisloge „Am Kreuzweg“ 
Walsrode, 22.4.1983 zwischen den Gravuren je 3 Palmenblätter gezackter Fuß

P1020709.JPG Gläser
P1020710.JPG Gläser

Kanone, klar, 12cm hoch Gravur : 4 Wappenschilde Winkelmaß u Zirkel; Andreaskreuz; Johanniterkreuz; Templerkreuz verzierter Fuß mit Riffelung und Rauten

Jahresgabe 2015
Bitte anklicken und öffnen